Tradition

Steeb – seit drei Generationen Lieferant und Partner in Sachen Holz

 

Der Grundstein

Im Frühjahr 1922 kommt der junge Wagnermeister Konrad Steeb (mit 24 Jahren) nach Mögglingen und meldet bei der Gemeinde am 16. März 1922 sein Gewerbe als Holzhändler an.

Über den Handel mit Wurzelknollen, Türen & Platten bis hin zum Sägewerksbetrieb, entstand dann ein Speziallieferant für Schnitt- und Fensterhölzer. Nach seinem Tod übernahm sein Neffe Georg Hudelmaier 1976 die Führung und baute das Unternehmen weiter aus. Er errichtete das neue Lager in der Ziegelfeldstraße und gründete 1996 die Firma ZPD Paterek im polnischen Paterek, in der verleimte Fensterkanteln hergestellt werden. 2001 trat Alexander Hudelmaier als 3. Generation in das Unternehmen ein.


Herr Steeb bei der Holzübernahme (li) Bauplan 1922 (re) Herr Steeb bei der Holzübernahme (links).
Bauplan von 1922 für das Sägewerk in der Remsstraße (rechts)

Georg Hudelmaier ist seit über 45 Jahren tätig
Alexander Hudelmaier ist seit 2001 im Betrieb tätig